» Stadt – Land – Fluss


Stadt-Land-Fluss
Anfahrt: ab Stuttgart mit S1 zum Bahnhof Böblingen oder Böblingen-Goldberg
Rückfahrt: S6 Weil der Stadt – Renningen – Stuttgart oder
S60 Weil der Stadt – Renningen – Böblingen 
Dauer: ca. 2 Stunden
Länge: ca. 30 km

In Böblingen oder Sindelfingen angekommen, fährt man zunächst Richtung Stadtmitte, um hier auf den Kult.Tour.Radweg. einzusteigen.  Wer ein Pedelec leihen möchte, der findet unter www.e-bike –region-stuttgart.de die Adressen der verschiedenen Anbieter in Böblingen und Sindelfingen. Die Tour führt entlang des Kult-Tour.Radwegs nach Holzgerlingen und danach hinein ins romantische Maurener Tal, vorbei am Hofgut Mauren und entlang der Würm flussabwärts nach Ehningen, wo sie schließlich auf die Hauptroute trifft. Durch das Würmtal geht es flussabwärts nach Aidlingen, der „Perle des Heckengäus“. Das hier gelegene Naturschutzgebiet Venusberg fasziniert durch seine Wacholderheiden, Hecken, Steinriegel und Wiesenflächen – ein Abstecher lohnt sich. Ein landschaftlich besonders schöner Abschnitt der Würm liegt zwischen Aidlingen und Grafenau. Das Schloss Dätzingen prägt die Ortsmitte des Ortsteils Grafenau-Dätzingen. Diese Tour endet schließlich in der ehemals freien Reichsstadt Weil der Stadt, „im Herzen des Heckengäus“, und lädt zur Besichtigung der historischen Altstadt ein.