» RadCUISINE – 10. Juni 2017

Die Genusstour durch die Kulturlandschaft in Schönbuch, Glemswald und Heckengäu kombiniert in besonderer Weise grandiose Aus- und Weitblicke auf das schwäbische Schichtstufenland mit Einblicken in die Landschafts- und Kulturgeschichte unserer Heimat. Einige Streckenabschnitte der Tour verlaufen auf der Route der E-Bike-Region Stuttgart.

Der Start ist in Böblingen und führt uns über den Wasserberg zum „Rauhen Kapf“. Weiter geht es durch den Glemswald nach Hildrizhausen. Beim zweiten Frühstück im Kaffee Fuchsbau gibt es wissenswertes zum ersten und ältesten Naturpark Baden- Württembergs und interessante Schmankerl zur Heimatgeschichte.

Vom Würmursprung am Schönbuchrand führt uns unsere Tour ins weitläufige Würmtal. Weiter geht es in den märchenhaften Schlossgarten von Mauren.

Zahlreiche Freilandskulpturen säumen unseren Weg, der uns bis nach Aidlingen führt. Im Gasthaus Waldhorn, verwöhnt uns Werner Großhans und das Waldhorn Team mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Heckengäu.

Durch typische Heckengäulandschaften führt die Tour in den Schlosspark des Malteser-Schlosses Dätzingen. Nach einer kurzen Führung durch den ehemaligen Lustgarten der Schlossanlage stärken wir uns bei Kaffee und Kuchen. Die Rückfahrt führt uns über die Route der E-Bike-Region Stuttgart und den Museumsradweg nach Böblingen über Holzgerlingen wo wir im neuen Küchenstudio der Firma Porzig, zu einem Abschlussimbiss erwartet werden.

Startpunkt: 9 Uhr, eZee-Geschäft, Böblingen
Dauer: ca. 8 h/ Strecke 66 km ca. 500 Höhenmeter
Kosten pro Person: 60 Euro
Tourguide: Siegfried
Teilnehmer: 20 Personen

Anmeldung:
eZee GmbH, Berliner Str. 5, 71034 Böblingen
Tel.: 07031 7100500
Email: info@ezee-elektrorad.de
eZee-Elektrorad.de